View from Casa Flor de Sol

Casa Flor de Sol

Ein historisches Haus mit Medizinalgarten, mit jahrhundertalten Kastanienbalken und eingebettet in die Berge von Navahermosa. Ein Haus für die Erholung von Körper und Seele, um Inspiration und Kraft zu schöpfen.

Der Naturpark, eine Oase in Andalusien

Die Casa Flor de Sol liegt im Herzen des Naturparks Aracena und Picos de Aroche. Eine erstaunlich grüne Gegend, die an den Norden Spaniens erinnert. Die Abgeschiedenheit dieser Region erlaubte das Gedeihen dieser Oase. Eichenwälder, ökologische Olivenhaine, Gemüsefelder und Kastanienbäume wechseln sich ab mit Erdbeerbäumen, Lavendel, Zistrosen und Wacholder. Versteckte Flussläufe gesäumt von Erlen, Pappeln und Weiden bilden eine bunte Märchenwelt, die den Wanderer in eine andere Welt entführen.

Dank der Abgeschiedenheit und dem Zustand dieser Waldgebiete finden wir viele vom Aussterben bedrohte Tiere in ihrer natürlichen Umgebung: Mönchsgeier, Schwarzstorch, Steinadler, Gänsegeier, Rehe, Kaninchen, Luchse, Wildkatzen oder Marder. Die Sierra von Aracena wurde zum Schutzgebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung in der Mittelmeerregion des Netzes Natura 2000 (ZEK) erklärt. Aufgrund seiner Vogelvielfalt wurde der Naturraum zum Europäischen Vogelschutzgebiet (SPA) ernannt. In den zahlreichen Feuchtgebieten und fischreichen Flüssen und Bächen leben Barben, Aale, Kormorane und Haubentaucher.

Die Sierra ist den feuchten Winden des Atlantiks ausgesetzt, die den Sommer deutlich abmildern. Der Winter ist mild, die Zitronenbäume und viele der Kräuter oder Dahlien im Garten überleben mit wenig Schutz. Der Naturpark beherbergt mehr als 150 Heilpflanzen, so dass diese spektakuläre Landschaft auch eine riesige natürliche Apotheke darstellt. Im Frühjahr blüht die ganze Sierra, im Herbst, können wir mit dem Korb in der Hand die köstlichsten Pilze oder Trüffel sammeln. Die Wanderwege, schwer oder leicht, sowie auch Reiten sind ein Genuss in dieser Sierra.

Navahermosa gilt als eine kleine, wohlhabende Gemeinde, mit der Kirche der Virgen del Rosario aus dem 14. Jahrhundert. Viele der Häuser haben ihre alte Bauweise erhalten. In den Kellern findet man erstaunliche Relikte aus vergangenen Zeiten. Neue Funde deuten auf die muslimische Al-Andalus-Präsenz hin. Nach der Vertreibung der Araber und Juden aus der Region im 15. Jahrhundert wurde die Region mit Menschen aus Galicien und León besiedelt. Dieses historische Erbe findet sich in der Gastronomie, der Architektur und den Traditionen wieder, die bis heute erhalten geblieben sind.

Das Haus der Nomaden, Schwalben und Sterne

Das Haus zeigt sich von außen bescheiden. Wenn sich die Haustür öffnet, geht der Blick auf die Kastanienbalken, auf die behutsame Restaurierung und auf die offenen Mauern, die in einigen Räumen wie ein Gemälde wirken. Die Küche mit den alten suelos hidráulicos ist ein klarer Raum mit einer traumhaften Sicht auf die Sierra und auf den Garten. Das Sofa steht in der Küche, neben dem Holzofen von Esse und dem langen Esstisch. Es gibt zwei Arbeitszimmer, das kleine, kuschelige und das größere mit einer kleinen Bar. Es ist das ideale Haus für Arbeitsnomaden wie wir. Im Keller schlummert die Most-Steinfläche zum Pressen der Trauben, die Schieferböden und die alten Olivenölkrüge, eingebettet in den Mauern. Die Schwalben haben sich den Keller als Zuhause ausgesucht. Ein Segen für das Haus, würde meine Großmutter sagen. Vom Hauptschlafzimmer schaut man in den Wald, in die Olivenheine und abends in die Sterne. Die Terrasse bekam einen Namen: Mar de Estrellas (Sternenmeer). Es ist der Platz für Meditation, Yoga oder für die Sternebeobachtung. Ein wunderbarer Ort mit der Familie abends. Seltene Vogelarten und eine Vielzahl an Insekten kommen in den Medizinalgarten, es ist eine ganze „Welt“, die man jeden Tag beobachten kann. Diese Verbindung heilt, sie schenkt Kraft, öffnet das Herz und egal wie der Tag war, ich lächele sofort.

Das Haus der Nomaden, Schwalben und Sterne - Illustration von Schwalben und Sternen

Was wir lieben

  • Unsere Gäste werden verwöhnt in einem Slow Living House, mit Leinenbettwäsche, Meraki-Kosmetikprodukten für Bad und Küche und einem beheizten Pool (auch im Sommer können die Nächte etwas kühler sein).
  • Das Haus verfügt über schnelles Internet von Starlink.
  • Ein Set von Heilsteinen und Horme-Gewürzpads (mit Anleitung) nach der Traditionellen Tibetischen Medizin steht Ihnen zur Selbstbehandlung zur Verfügung.
  • Wir stellen Ihnen eine Yogamatte, Yogakissen und Yogadecken für Ihre Praxis zur Verfügung.
  • Das Haus hat ein Babyzimmer mit Kinderbett und einem flauschigen Teppich.
  • Auf der Terasse Mar de Estrellas steht ein Teleskop für die Sternebeobachtung.
  • In der Küche gibt es einen Beamer für Ihren Kinoabend.
  • Unsere Gärtner José und Celia schenken Ihnen Blumensträuße, Heilkräuter, Gemüse oder Obst.
  • Sie erhalten eine Sammlung mit allen Tipps für Wanderwege, Reithof, zum Sammeln von Heilkräutern, Pilzen und Trüffeln, beste Restaurants der Region, Hamam usw.
  • Wir sind 1¼ Stunden von Sevilla entfernt, wo wir sehr oft einkaufen, die Stadt besuchen oder Essen gehen.

Registered @Turismo de Espana VTAR HU 00872